Auf dem Weg zur Einheitsschule? „Gymnasium 2020“ in der Kritik

von Johannes Volz

Auf dem Weg zur Einheitsschule? „Gymnasium 2020“ in der Kritik

Stuttgart dpa/lsw Wie sieht das Gymnasium der Zukunft aus? Welche Folgen hat die heterogene Schülerschaft für diese Schulart? Was müssen die Schüler künftig im Abitur können? Kultusminister Andreas Stoch (SPD) hat einen Arbeitskreis (AK) mit Fachleuten eingesetzt, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Seit kurzem kursiert ein Papier des AK unter dem Schlagwort „Gymnasium 2020“, das für Aufregung sorgt. Es liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. (Quelle: Schwäbische.de vom 3.5.2015)

Zum Artikel

Zurück

Einen Kommentar schreiben