SPD-Fraktion lehnt Kern-Vorschläge für „Gymnasium 2020“ ab

von Johannes Volz

SPD-Fraktion lehnt Kern-Vorschläge für „Gymnasium 2020“ ab

Stuttgart dpa/lsw Die SPD-Fraktion lehnt Kernelemente der Vorschläge zum „Gymnasium 2020“ ab. Insbesondere die von einem Arbeitskreis angeregte Neuordnung der Oberstufe sei nicht sinnvoll, sagte der Bildungsexperte Stefan Fulst-Blei der Deutschen Presse-Agentur am Montag in Stuttgart. „Das wird es mit uns nicht geben.“ Die angedachten erleichterten Zugänge auf das allgemeinbildende Gymnasium für Real- und Gemeinschaftsschüler könnten das von Grün-Rot massiv ausgebaute berufliche Schulsystem hart treffen. Dieses bietet über das berufliche Gymnasium für Schüler mit Realschulabschluss den Weg zur Hochschulreife. (Quelle: Schwäbische.de vom 4.5.2015)

Zum Artikel

Zurück

Einen Kommentar schreiben